Why amet lorem dolor glavrida agestas

Ipsum nulla - lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.

An Bewegtbild führt kein Weg mehr vorbei

Texte sind schön und gut und haben nach wie vor Ihre Daseinsberechtigung. Doch wer sich Gedanken über eine erfolgreiche Content-Strategie macht, sollte auch das Thema Bewegtbild auf dem Zettel haben. Denn immer mehr Menschen informieren sich inzwischen lieber mit Hilfe von Videos.

Videos schaffen Vertrauen

Und das kommt nicht von ungefähr. Denn weder ein Text, noch ein Podcast transportiert Emotionen so gut wie Video. Es ist vor allen Dingen das Zusammenspiel von Bewegtbild und Ton, das den Konsumenten berührt und dadurch letztlich auch Vertrauen schafft. So wirkt ein Zitat überzeugender und bleibt länger in Erinnerung, wenn wir den den Sprecher sehen.

Von Interview bis zum Image-Video

Deshalb eignet sich dieses Format nicht nur für Interviews, sondern zum Beispiel auch, um die Mitarbeiter einer Praxis oder Klinik vorzustellen. So können sich potenzielle Patienten schon vor ihrem ersten Besuch davon überzeugen, dass sie dort in guten Händen sind.

Aus diesem Grund biete auch ich inzwischen das Erstellen von Videos an, entweder alleine oder in einem größeren Team. Meinen Service nehmen etwa Kliniken und Praxen sowie Forschungsnetzwerke in Anspruch. Auf Anfrage schicke Ihnen gerne Beispiele zu und berate Sie bei der Umsetzung Ihrer Video-Idee.

Bezahlbar

Videos erstellen lassen, ist das nicht teuer? Jein. Denn natürlich ist ein Videodreh immer mit einem gewissen Aufwand verbunden, wenn es aber nicht TV- oder Kino-Qualität sein soll, hält sich das Ganze trotzdem in Grenzen. Denn mittlerweile lassen sich mit einfacher Ausrüstung und überschaubarem zeitlichem Aufwand gute Videos erstellen. Die werden zwar nicht unbedingt auf Arte gesendet, werden aber dennoch dafür sorgen, dass Ihre Inhalte mehr Aufmerksamkeit bekommen – im Netz und auf Social Media.

Argumente, die für Bewegtbild sprechen:
  • Die Chance, über die Google-Suche auf der ersten Seite gelistet zu werden, steigt um das 53-fache, wenn Sie Videos anbieten.3
  • Bei einem Video speichert unser Gehirn 50% der Informationen, bei Text sind es gerade mal 10%.4
  • Videos haben eine um 41% höhere Klickrate als Texte.
  • Die Informationen werden 60.000 Mal schneller verarbeitet, wenn sie mit Hilfe von Bewegtbild vermittelt werden.
  • Auf Social Media-Kanälen erhalten Videos weit mehr Aufmerksamkeit als Texte oder Bilder.

Fünf Tage im Offline-Dorf Gargellen

Montafon

Fotoworkshop in Südtirol

Die Kunst und Wissenschaft des Riechens

Tanzperformance "Und Du bist raus".

Petra Thaller - Outdoor against Cancer

loading